31. October 2020 - 13:00
Hanuman Yoga, Basel
Share it on:

200-Stunden Yogalehrer-Ausbildung (ausgebucht) | Saturday, 31. October 2020

Das Teacher Training 2020 ist ausgebucht. Daten für 2021 folgen...





Hanuman Yoga zeichnet sich durch eine zeitgemässe, präzise und klar vermittelte Yogapraxis aus. Yogaphilosophie und physische Praxis vereinen sich und sind auf unsere westliche Kultur und Bedürfnisse angepasst.



Die Hanuman Yoga 200-Stunden Vinyasa Yogalehrer-Ausbildung ist ein von Kim Giaquinto & Anna Kiyhankhadiv, Gründerinnen von Hanuman Yoga, entwickeltes und innovatives Programm. Hanuman Yoga ist eine von der YogaAlliance anerkannte Yogaschule. YogaAlliance ist die international bekannteste und grösste Yogaorganisation.



Programmübersicht



Ort

Hanuman Yoga, Greifengasse 7, 4058 Basel

Wenn das Studio auf Grund von Lektionen besetzt ist, weichen wir auf die Praxis am Münsterplatz mit wunderbarem Rheinblick aus.



Start

31. Oktober 2020



Dauer

3 Monate bestehend aus 2 Intensivwochen und 4 Wochenende



Daten

– 31. Oktober/1. November 2020

– 14.-22. November 2020

– 5./6. Dezember 2020

– 9./10. Januar 2021

– 18.-22. Januar 2021

– 30./31. Januar 2021



Zeiten

Mo: 08:00-11:30 und 13:30-17:00

Di: 8:00- 12:20 und 13:30-17:00

Mi: 8:00-12:00 und 13:30-18:45

Do: 8:00-12:00 und 13:30-17:30

Fr: 8:00-12:00 und 13:30-17:30

Sa: 09:00-12:00 und 13:00-17:30

So: 09:00-12:15 und 13:15-16:30



Sprache

Die Ausbildung ist auf Deutsch. Für die Unterrichtspraxis ist es dir überlassen, ob du auf Englisch oder auf Deutsch üben möchtest.



Stil

Vinyasa Flow



Lehrer

Kim Giaquinto (ERYT 200 + RYT 500) & Anna Kiyhankhadiv (ERYT 200 + RYT 500)



Voraussetzungen

Voraussetzung ist eine regelmässige Yogapraxis bereits vor Beginn der Ausbildung. Falls du noch nie bei uns in einer Lektion gewesen bist, ist es sehr empfehlenswert, dass du an einer Lektion teilnimmst, damit du uns und das Studio kennen lernen kannst und wir bei dieser Gelegenheit auch gleich dich kennen lernen können.



Inhalt



– Unterrichts-Praxis:

Unsere Ausbildung wird sehr praxisorientiert sein. Uns ist es wichtig, dass du dich am Ende der Ausbildung sicher fühlst, eine Yogalektion (Asanas, einfache Pranayama, Meditation) zu unterrichten. Du wirst viel Gelegenheit haben, Asanas und Yoga Sequenzen anzuleiten und Feedback zu erhalten. Wir werden einerseits mit den Teilnehmenden der Ausbildung üben, andererseits aber auch mit echten Schülern, so dass du dich am Ende der Ausbildung sicher und kompetent fühlst, eine Yogalektion zu unterrichten. Teil der Ausbildung sind auch Stundenobservationen bei uns im Studio.



– Unterrichts-Methodologie:

Du wirst dir ein anatomisches und physiologisches Verständnis der Yogaposen und Übergängen erarbeiten und lernst die entsprechenden verbalen Hinweise dazu. Du lernst häufige Ausrichtungsfehler kennen und kannst die passenden Korrekturen dazu geben. Du erlangst Kenntnis über die wichtigsten Zutaten einer Yogalektion und wie du eine Lektion sinnvoll aufbaust. Du erlernst die Prinzipien von Demonstration, Beobachtung, Assistieren, Korrigieren und Unterrichten.



– Aufbau einer Yogastunde:

Du lernst den Aufbau einer Yogalektion an verschiedene Levels und Zielgruppen anzupassen. Du verstehst es, die Sequenzen und die Posen unter Einbezug eines Themas gezielt zu wählen und die entsprechende Atmosphäre im Raum zu schaffen. Am Ende der Ausbildung weisst du, wie Yoga Philosophie und Asana zusammengeführt werden können.



– Yogaanatomie:

Gemeinsam erarbeiten wir uns ein anatomisches und physiologisches Grundverständnis. Du lernst häufige Verletzungen, mit denen die Schüler ins Yoga kommen, kennen und kannst darauf reagieren. Du erfährst, wie du die häufigsten Yogaverletzungen im Vinyasa Yoga vorbeugen und Dysbalancen einer klassischen Vinyasa Yoga Praxis ausgleichen kannst.



– Yogaphilosophie:

Du lernst die wichtigsten Schriften kennen und kannst diese zeitlich und inhaltlich einordnen. Gemeinsam werden wir in Patanjalis Yoga Sutren lesen und schauen uns die wichtigsten Begriffe aus der Yogaphilosophie (Chakren, Nadis, Mudras, Bandhas, Kleshas, Koshas, Gunas etc) an. Du lernst, wie du die Yogaphilosophie alltagstauglich in eine Yogalektion einbauen kannst und wie du sie mit Asana verbindest. So wirst du deinen Schülern eine Yogaerfahrung mitgeben können, die über ein rein physisches Workout hinausgeht.



– Pranayama (Atemübungen) und Meditation:

Du erfährst über die Bedeutung von Meditation im Yoga und inwiefern sie sich von anderen Traditionen unterscheidet. Du lernst verschiedene Pranayamas und Meditationen für deine eigene Praxis kennen und wirst erfahren, wie du diese in eine Asana Praxis integrieren kannst. Wir werden ausserdem auch das Anleiten einfacher Meditationen oder Pranayamas üben.



– Meine Rolle als YogalehrerIn:

Wir werden uns über unsere Rolle als Yogalehrer und Yogalehrerinnen bewusst und lernen so die Aufgaben und Verantwortung kennen, welche der Job mit sich bringt. Gleichzeitig schauen wir uns aber auch die Abgrenzung zu anderen Disziplinen an. Anna und Kim werden dich und deine eigene Entwicklung als YogalehrerIn begleiten.



– Yoga und Business:

Wir schauen uns verschiedene Modelle an, wie der Beruf als Yogalehrer umgesetzt werden kann.

Die Literaturliste erhältst du nach deiner Anmeldung.



Preis

CHF 4400 (CHF 4100 bei Anmeldung bis 31. März 2020)

Im Preis inbegriffen sind 20 Lektionen im Hanuman Yoga bei Anna oder Kim, sowie ein ausführliches Skript.



Infos & Anmeldung



www.hanumanyoga.ch/ausbildung/ | email